As time goes by

Mitlerweile sind nun fast alle Ausgaben der #0.1 verteilt (an der Stelle schonmal ein Dankeschön an alle Leute, die uns mit kleinen Spenden unterstützt haben). So haben wir u.a. noch welche auf den Gender Bender Action Days in Greifswald an den_Mann_die_Frau gebracht und es dürften davon, falls noch übrig, auch noch welche irgendwo im IKuWo rumfliegen.

Nun werden sich auch schon wieder die ersten Gedanken um die Ausgabe #0.2 gemacht. Wann diese erscheinen wird steht zwar noch in den Sternen, aber vier mal im Jahr war ja das Vorhaben, weshalb der Termindruck bei uns noch nicht all zu groß ist – die Euphorie und die Bastellust dafür allerdings um so größer. Ihr dürft also weiterhin gespannt sein und auch das Angebot mit der Partizipation steht natürlich noch. Wer also etwas spannendes oder total langweiliges, etwas mit künstlerischem Gehalt, den niemand außer euch selbst erkennt, einen Leserinnenbrief oder ein Kommentar zu einem Artikel der ersten Ausgabe hat: gib uns!

Und noch etwas, was so offensichtlich ist, dass es gar nicht erwähnenswert ist: wir haben angefangen auf diesem Blog hier die angekündigte Online-Ausgabe zu verwirklichen. Hier werden allerdings immer nur ein paar Artikel der aktuellen Ausgabe nach und nach online gestellt. Für diejenigen, die keinen Wert auf Vollständigkeit legen, kein Print-Zine mehr ergattern konnten oder denen Design und Layout vollkommen schnuppe sind, lohnt es sich also immer mal wieder vorbei zu gucken: keepingthedance.blogsport.eu

Die Re(d)aktion

Über Keep Dancing

Ich bin ein Zine aus Rostock. Mich gibt es seit 2012.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.