Heft #0.1

Seid gespannt!

Wenn alles klappt, erscheint in den nächsten Tage die erste Ausgabe des neuen Zines „Keep Dancing“. Hierbei handelt es sich um ein Projekt aus Rostock, gegen Rostock und über Rostock hinaus. Es wird dabei um Kunst (im weitesten Sinne) gehen, um Politik und Kritik, Theorie und Praxis. „Keep Dancing“ versteht sich selber als der Subversion verschrieben – wichtig ist uns antagonistisch zum Bestehenden Stellung zu beziehen. Gesellschafts-, Ideologie- und Kapitalismuskritik sind insofern genau so Inhalt, wie Provokation, Sehnsucht und Träumerei.

Haltet also die Augen offen oder schaut mal wieder vorbei.
Dance! as you please

Über Keep Dancing

Ich bin ein Zine aus Rostock. Mich gibt es seit 2012.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.